Freitag, 15 Dezember 2017
A+ R A-

Die Jazz-Idee

 Die Jazz-Idee

Seit der Schliessung der Pianobar am Bahnhofplatz hat es in Winterthur über viele Jahre hinweg kein öffentliches Lokal mit regelmässig stattfindenden Jazz-Konzerten gegeben. Diese Kultur-Lücke ist mit der Eröffnung der «ESSE Musicbar» im Mai 2005 geschlossen worden. 
 
Das Jazz-Team vom «Jazz-Verein ESSE Winterthur» organisiert und finanziert die Jazz-Konzerte als Non-Profit-Veranstaltungen.
 
... die «ESSE Musicbar» hat sich innert kürzester Zeit zu einem etablierten Lokal gemausert und ist kaum mehr aus der Winterthurer Musikszene wegzudenken ...
(Stadtanzeiger, 31.08.05)
 
... die wunderschöne «ESSE Musicbar» ... ist ein Refugium für Leute mit hellwachen Ohren ... wo der Jazz nicht zur hippen Geräuschkulisse für Cüpli schlürfende Party-People degradiert wird ...
(Landbote, 26.09.05)
 
DER CLUBJAZZ IST ZURÜCK ... zu dieser Konzertstruktur (Theater am Gleis, Kaserne) hat sich nun ein Club gesellt, der den Jazz an seinen angestammten Ort zurückbringt: in die Bar. Trinken, plaudern, naschen – und dazu Musik hören, das ist das Ambiente, in dem auch grosse Musiker ... seinerzeit ihr Pensum absolviert haben. In der «ESSE Musicbar» hat seit Ende April die ständig wachsende Jazzgemeinde ein neues Domizil gefunden ...
(Landbote, RÜCKBLICK 2005, 29.12.05)
 

Aus der Geschichte des Jazz-Teams

Die Initianten für das Projekt «ESSE Musicbar» sind Koni Weber*, Mandi Silberer* und Dorothea Keiser. 
 
Das Jazz-Team bietet den ESSE Musicbar-Gästen seit Mai 2005 jeden Donnerstag und Freitag jeweils um 20.15 Uhr ein Jazz-Abend-Konzert und an. 
 
Thomas Schmid organisieret aktuell zusammen mit einem Progamm-Team und in Absprache mit Folk & More die Jazz-Konzerte als Non-Profit-Veranstaltungen. 
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
* Mandi Silberer ist am 27. Juli 2008 verstorben.
* Koni Weber ist am 6. Januar 2009 verstorben.