Montag, 21 August 2017
A+ R A-

Mission Statement

Die ESSE Musicbar in Winterthur

Die ESSE Musicbar ist ein kleines, feines Jazzlokal im Zentrum Winterthurs, wenige Schritte vom Hauptbahnhof entfernt. Im Innern erinnert noch Vieles an ihre industrielle Vergangenheit als Schmiede der SBB.
 
Ins Leben gerufen wurde die ESSE Musicbar im Jahr 2005 von den beiden Musikern Mandi Silberer und Koni Weber, sowie von Dorothea Keiser. Ihr Hauptzweck ist es, sowohl dem Publikum als auch den auftretenden Bands eindrückliche Konzerterlebnisse zu ermöglichen.
 
Am Donnerstag- und Freitagabend steht der Jazz in seiner ganzen inspirierenden Bandbreite im Vordergrund, vom traditionellen Swing bis zu den modernsten vitalen Strömungen. Eine Hausband präsentiert an zwei Mittwochen im Monat ein eingängiges Programm mit Gastsänger/Gastsängerin. Der Sonntagabend ist reserviert für «Folk & More»-Konzerte mit Stilrichtungen wie Folk, World Music, Blues oder Singer/Songwriter. Das Programm wird durch eine erfahrene Programmgruppe gestaltet.
 
Mit jährlich rund 170 Konzerten stellt die ESSE Musicbar eine wertvolle Bereicherung für das Winterthurer Kulturleben dar und hat sich für die nationale Live-Musikszene zu einer wichtigen Konzertplattform entwickelt. Sie ist eine Bühne für arrivierte Bands, Newcomer aus der Schweiz und dem nahen Ausland sowie internationale Künstler und Künstlerinnen auf Tournee. Obwohl die Gagen in der Regel lediglich durch die Kollekte finanziert werden, ist die ESSE Musicbar bei Musikern und Musikerinnen beliebt.
Immer wieder treten auch arrivierte Kunstschaffende auf, die sich über die Schweizer Grenze hinaus einen Namen gemacht haben.
 
Der Jazz-Verein ESSE Winterthur setzt sich intensiv dafür ein, einen professionellen Konzertbetrieb mit einem spannenden, qualitativ hochstehenden Konzertangebot zu führen. Dies wäre ohne Unterstützung durch Member, Gönner und Sponsoren sowie durch Zuschüsse der öffentlichen Hand unmöglich.
 
Um das Wohl der Bargäste, Konzertbesucher und Musiker kümmern sich zwei erfahrene Gastronomen, welche die Bar auch ausserhalb des Konzertbetriebs betreiben. An konzertfreien Tagen stehen sie Veranstaltern von Privat- und Firmenanlässen in der ESSE Musicbar mit Rat und Tat zur Seite.
 
Winterthur, August 2014
 
 
Das Projekt des «Jazz-Verein ESSE Winterthur» wurde und wird von den folgenden Musikern/-innen mitgetragen:
 
Hanspeter Baldinger, Hansjörg Beck, David Beglinger, Jérémie Bochet, Mabu Bolliger, Bruno Bosshardt, Robert Bosshardt, Beat Bosshart, Werner Broger, Dean Crimmins, Jean-Pièrre Dix, Veronika Ehrensperger, Stani Elmer, Annatina Escher, Peter Fischer, Herbie Frauenfelder, Willi Frauenfelder, Heinz Frischknecht, Jürg Graf, Moritz Grether, Birgit Hauser, Jack Heaton, Urs Heck, Christian Heimgartner, Franz Hellmüller, Thomas Hirt, Maya Hubacher, Samuel Joss, Vera Kappeler, Mark Koch, Tibor Koromzay, Erika Lafosse, Raffaele Lunardi, Carlos Mena, Sandra Merk, Marc Moscatelli, Gregor Müller, Chrigel Müller, Heinz Oesch, Peter Pattynama, Stefan Pavelka, Richard Pechota, Carles Peris, Janine Peter, Wängg Peter, Martin Peter, Edgar Marc Petter, Francis Petter, Peter Preibisch, Stefan Raske, Jacques Rohner, Christian Rösli, Robert Rothen, Wendelin Salzmann, Hans Sander, René Schelldorfer, Andreas Schmid, Alain Schudel, Dani Solimine, Thomas Sonderegger, Marcel Thomi, Felix Utzinger, Flavia Vasella, Alain von Ritter, Attila Vural, Thomas Wälchli, Sandra Weiss, Rahel Werren, Geri Zumbrunn
 
Folgende Personen haben eine TEIL-PATEN-SCHAFT für den Flügel der «ESSE Musicbar» übernommen:
 
Cornelia Bachofner, Heinz Bänninger, Cornelia + Norbert Benz Müller, Elisabeth Binz, Armin Blöchlinger, Jasmin Bodmer, Ursula + Ruedi Bolleter, Gerlinde + Andreas Brellochs, Werner Broger, Sara + Renato Burkart , René Bussien, Camillo, Sandro Cicerchia, Claudia + Max, Claudia + Vrene, Chris Clausen, Anna-Marie de Fries-Eppenberger, Martin Deuring, Kaspar Diener, Dimitri, Eva + Roland Dinkel, Manuel Dubs, Susann Dubs, Martina Esslinger, Margreth Furrer, Hanna Fretz, Maya Gerber, Giardino/National, Roger Girod, Roland Grah, Jürg Greuter, Helen Grossmann, Maja Gunkel, Karl Gysi, Fred Haslimann, Detlev Hebeisen, Christina + Urs Heck, Katharina Henking, Thomas Hirt, Silvia Hüsler, Wendela Ingenhousz, Peter Jenni, Jrmi + Andreas Keiser, Willy Keller, Richard Kind, Elmar Kluth, Ute + Urs Kohler, Benedikt König, Angela Kraft, Felicia Kraft, Markus Krebs, Pierre Kübler, Adrian Lamprecht, Oskar Mack, Gregor Matter, Miro, Brigitte + Ricci Lunardi, Elvira + Koni Müller, Pedina Podologiepraxis, Erika Peter, Edgar Marc Petter, Regina Piotrowski, Peter Preibisch, Angelika Ramer, Monika Rischar, Jacques Rohner, Ruth + Edwin Rösli, Heinz Schenker, Mariella + Thomas Rutschmann-Bellelli, Chrigel Scherrer, Annelise Schmid, Seiit, Sotronic GmbH, Hans Beat Stiefel, Georg Stoffel, Jürg Stutz, Susi + Herbert Thaler, Daniel Tommer, Felix Utzinger, Maja + Rick von Meiss, Alain von Ritter, Karin + Albert Weber, Gisela + Pièrre Weber, Georg Weber, Walter Weber, Corina + Douglas Witcher, Chris Wiesendanger, Anna Wohnlich
 
(Die Liste kann unvollständig sein und ist nicht abschliessend.)